legalweb.io

privacy-cloud-alt

Datenschutz-Komplettlösung für Ihre Website.
Cookie Popup und Datenschutzerklärung aus der Cloud.
Immer topaktuell, wirklich rechtskonform, ohne faules Schönreden.

Jetzt 14 Tage testendirekt zur Registrierung



Über 40.000 Installationen.
Rechtssicher ohne Kompromisse.

Wir machen keine Abstriche. Weder beim Datenschutz noch bei der Technik.

 Datenschutz

Rechtssicher von Experten.

  • Rechtstexte von Datenschutzanwälten
  • Übersetzungen von Gerichtsdolmetschern
  • Erfüllung der Vorgaben von Gerichten und Behörden

 Consent Management

Umfassende Lösung.

  • DSGVO + E-Privacy Consent Management
  • Widerrufs-Management
  • Steuerung der Dienste & Embeddings

 Rechtstext-Generatoren

Popup & Rechtstexte.

  • Datenschutz-Popup
  • Impressum & Datenschutz
  • Alles aus einem Guss

 Technik

Optimiert und ausgereift.

  • Tag Manager kompatibel
  • Barrierefrei nach WCAG 2.1 AA, WZG, BGStG, BGG, BITV
  • SEO optimiert

 Integration

Auf jeder Website möglich.

  • via CMS Plugin: WordPress, Typo3, Drupal, Magento
  • via CDN mit 2 Zeilen Javascript für alle Websites
  • via API für individuelle Systeme

 Design

An jede CI anpassbar.

  • 4 Basis-Designs: 2 Popups, Sidebar, Bottom Bar
  • Style-Konfigurator für alle 4 Basis-Designs
  • Individuelles CSS möglich

 Internationalisierung

Durch Gerichtsdolmetscher.

  • Optimiert für Unternehmen in AT und DE
  • Mehrsprachig: DE, EN, FR, IT, ES, HU
  • weitere Länder / Sprachen auf Anfrage

 Support

Wir liefern Antworten.

  • Support für Technik & Recht
  • Optionales Premium SLA
  • Automatische Updates

 Für Agenturen

Ab 25 Lizenzen.

  • Gratis Onboarding via Videokonferenz
  • Gratis Mithilfe bei der Umstellung
  • Gratis Erstgespräch bei Rechtsfragen
Jetzt 14 Tage testendirekt zur Registrierung



Rechtskonform.
Keine faulen Ausreden.

Rechtssicherheit hat für uns oberste Priorität. Diese Punkte unterscheiden unser Produkt von anderen Tools:

Keine faulen Ausreden

„Dazu gibt es kein Urteil des EuGH“ ist die am meisten gehörte Ausrede für datenschutzwidrige Websites.

Ja, mag sein.

Die Datenschutzbehörden strafen trotzdem. Wollen Sie einen Rechtsstreit bis zum EuGH finanzieren?

Nein. Keiner unserer Kunden will das. Daher liegt unsere Priorität auf Rechtssicherheit.

Keine illegalen Optionen

„Warum habt ihr dieses Feature nicht? Ist doch ohnehin mein Risiko!“ – diese Frage bekommen wir oft gestellt.

Unsere Kunden sind keine Datenschutz-Rockstars. Wir schon. Illegale Optionen sind für uns keine Option.

E-Privacy + Datenschutz

Viele Tools drehen sich um „Cookie Consent“. Das ist deutlich zu wenig.

Wir berücksichtigen alle einwilligungspflichtigen Vorgänge.

Die E-Privacy-Richtlinie regelt jegliches Speichern am Endgerät des Users und jegliches Auslesen vom Endgerät des Users. Beispiele sind: Cookies, Local Storage, Session Storage, IndexedDB, Web SQL, Skripte, Zählpixel, Browser Fingerprinting.

Auch die DSGVO kennt einwilligungspflichtige Optionen. Beispiele sind: Verarbeitung besonderer Datenkategorien, Profiling, nicht notwendige Datenweitergabe an Dritte, Datenexport in Drittstaaten.

Lokale Rechtsvorschriften

Wir berücksichtigen lokale Rechtsvorschriften.

Die EU E-Privacy-Richtlinie ist in jedem EU-Staat in einem anderen Gesetz umgesetzt. Daher muss eine Datenschutz-Information eines deutschen Unternehmens eine andere Rechtsgrundlage nennen als die Info eines österreichischen Unternehmens.

Die DSGVO ist EU-weit einheitlich, erlaubt jedoch teilweise Adaptierungen durch einzelne Staaten. Auch das kann je nach Staat zu Abweichungen in den Datenschutz-Informationen führen.

Ausschlaggebend ist der Sitz des Unternehmens, nicht die Sprache der Website.

Urteile und Entscheidungen

Es gibt sehr detaillierte Regelungen und Erläuterungen in der DSGVO, seitenweise brillante Whitepaper und gut begründete Bescheide der Datenschutzbehörden sowie zahlreiche Urteile von Gerichten zum Datenschutz in Deutschland und Österreich.

Wir machen es uns einfach. Wir halten diese Vorgaben punktgenau ein.

Sprachen

Alle Rechtstexte müssen in der Sprache der Website abgefasst sein. Der Betreiber einer fünfsprachigen Website benötigt daher fünfsprachige Rechtstexte.

Wir verwenden keine Community-Übersetzungen. Jeder Übersetzungsfehler kann zur Rechtswidrigkeit der Datenschutz-Information führen. Das Risiko wäre zu hoch.

Unsere Rechtstexte werden ausschließlich von Gerichtsdolmetschern, also allgemein beeideten, gerichtlich zertifizierten und auf Rechtstexte spezialisierten Dolmetschern übersetzt.

Keine Psychotricks

„Nudging“ lautet der Fachausdruck für die subtile Beeinflussung von Menschen. Sie haben davon noch nie gehört? Die Datenschutzbehörden schon.

Viele Datenschutz-Popups haben einen riesigen knallgrünen „Zustimmen“ Button und ein winzigen hellgrauen „Ablehnen“ Link. So wird der User in Richtung Zustimmung geschubst. Das ist illegal.

Wir setzen in unserem Popup keine Nudging-Techniken ein.

Keine Sprüche

Bloße Respektsbekundungen wie „Wir nehmen Ihren Datenschutz ernst“ oder pseudowitzige Sprüche wie „Willst Du Kekse“ führen zu keiner rechtsgültigen Einwilligung.

Der User muss vor Erteilung der Einwilligung zweifelfrei erkennen, dass es um eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten geht.

Keine Vorauswahl

Die Einwilligung des Users muss aktiv erfolgen. Einzelne Dienste dürfen nicht vorausgewählt sein.

Unser Tool bietet daher keine Möglichkeit zur Vorauswahl.

Einzeln auswählbare Dienste

Die DSGVO schreibt vor: unterschiedliche Verarbeitungsvorgänge dürfen nicht gekoppelt werden. Jeder Dienst muss daher einzeln auswählbar sein.

WICHTIG: es reicht nicht aus, wenn die einzelne Auswahl hinter einem „Weitere Einstellungen“-Link versteckt ist.

Wir haben die Auswahl daher auf der ersten Ebene des Popups realisiert.

Einfache Ablehnung

Die Nichterteilung muss genauso einfach wie die Erteilung der Einwilligung sein.

Wir bieten dem User drei Möglichkeiten: Klick auf den „Ablehnen“-Button, Klick auf das X rechts oben im Popup, Klick ins Overlay neben dem Popup. Nur eine freiwillige Einwilligung ist rechtsgültig.

Möglichkeit zum Widerruf

Der User muss seine Einwilligung widerrufen können. Die Möglichkeit zum Widerruf muss genauso einfach sein, wie die Möglichkeit zur Zustimmung.

Wir laden dazu auf Anforderung wieder das Popup, damit der User seine Einstellungen jederzeit ändern kann.

Kein „Statistik – Marketing“

Die DSGVO fordert eine informierte Einwilligung. Der User muss also vor Erteilung der Einwilligung in die Tragweite der Datenverarbeitung informiert werden.

Informiert „Marketing“ darüber, dass Daten zu Google Analytics geleitet, von Google zu eigenen Zwecken weiterverarbeitet und letztendlich in die USA exportiert werden?

Nein. Daher ist der Ansatz, User in Analyse oder Marketing einwilligen zu lassen, rechtswidrig.

Kein „Essentielle Dienste“

Wer eine Zustimmung zu notwendigen Diensten einholt, hat E-Privacy und Datenschutz nicht verstanden.

Notwendige Dienste benötigen keine Einwilligung des Users. Würde man den User einwilligen lassen, müsste der User die Einwilligung auch widerrufen können. Was dann? Website abdrehen?

Notwendige Dienste haben daher im Datenschutz-Popup nichts verloren. In der Datenschutz-Information muss über diese Dienste natürlich informiert werden. Das macht uns Generator auch automatisch.

Vollständige Mindestangaben

Der User muss vor Erteilung der Einwilligung informiert werden, wer seine Daten verarbeitet.

Dies erfordert folgende Mindestinformation auf der ersten Ebene:

Dienst, Firma, Staat des Firmensitzes. Der bloße Name des Dienstes reicht nicht aus.

Weitere Details

Der User ist vor der Einwilligung über die Tragweite der Datenverarbeitung zu informieren.

Dazu haben wir zu jedem einzelnen Dienst eine zweite Ebene, auf welcher der User über den Zweck, die Verarbeitungsvorgänge. die Speicherdauer, eventuelle gemeinsame Verantwortliche und Auftragsverarbeiter, die Rechtsgrundlage, den eventuellen Export in Drittstaaten sowie die Widerrufsmöglichkeit in verständlichen Sätzen informiert wird.

Keine Cookie-Listen

Die Information des Users hat in klarer und einfacher Sprache zu erfolgen.

Mit Cookie-Listen á la „_ga_<container-id> – 2 years – Used to persist session state“ wird diese Anforderung der DSGVO nicht erfüllt.

Wir erklären die Tragweite der Datenverarbeitung in einfach verständlichen Sätzen.

Datenschutz-Information

Bei vielen Websites sind die Informationen im Datenschutz-Popup und auf der Datenschutz-Seite widersprüchlich. Damit sind diese Websites nicht rechtskonform.

Ursache: meisten stammen Popup und Datenschutz-Informationen von unterschiedlichen Anbietern.

Unser Tool generiert Popup und Datenschutz-Informationen aus einem Guss.

Jetzt 14 Tage testendirekt zur Registrierung



Vorkonfiguriert.
Individuell erweiterbar.

Wenn ein Dienst nicht enthalten ist,
fragen Sie uns, häufig verwendete Dienste integrieren wir gerne für Sie, oder fügen Sie individuelle Dienste einfach selbst ein.

Tag Manager

Google Tagmanager – Matomo Tag Manager

Host Provider

1&1 IONOS SE – 1blu – Amazon AWS – Alfahosting – All-inkl.com – Awardspace – Bluehost – Contabo – Dogado – domainfactory GmbH – DWZI GmbH – GoDaddy – Hetzner Online GmbH – Host Europe GmbH – HostProfis ISP Telekom GmbH – Kinsta – Lima City – Magenta-/ T-Mobile Austria GmbH – Mittwald CM Service GmbH & Co. KG – Microsoft Azure – Netcup – OVH – platformSH – Rackspace – Raidboxes – Schlundtech – SiteGround – Strato – Telekom Austria AG – UnitedDomains – Vautron Rechenzentrum AG – webgo – World4You Internet Services GmbH – ZAP-Hosting – weitere frei konfigurierbare Provider

CDN

Akamai CDN – AWS Cloudfront CDN – Azure CDN – Bunny CDN – CacheFly – CDN.NET – CDN 77 – Cloudflare CDN – Fastly CDN – Google Cloud CDN – G-Core Labs CDN – Key CDN – Medianova – OVH CDN – StackPath – weitere frei konfigurierbare CDN

Fonts

Google Fonts – Adobe Fonts – Font Awesome – Fonts.com

Newsletter

lokaler Newsletterdienst – AWeber – ActiveCampaign – CleverReach – Klick-tipp – MailChimp – Mailjet – MailPoet – Rapidmail – Sendinblue – weitere frei konfigurierbare Newsletterdienste

Formulare

Kontaktformular – Bewerbungsformular – Registrierungsformular – Gewinnspielformular – Kommentarformular – weitere frei konfigurierbare Formulare

Captcha

lokales Captcha – Google reCAPTCHA – weitere frei konfigurierbare Captchas

Analyse

WP Statistics – Matomo (On Premise / Agentur / Cloud) – Piwik (On Premise / Agentur / Cloud) – E-Tracker – Google Analytics – Clicky – Hotjar – weitere frei konfigurierbare Analyse-Dienste

Remarketing

Google Double Click – Facebook Pixel – Criteo – LinkedIn Pixel – Bing Ads – weitere frei konfigurierbare Targetingdienste

Embeddings

Google Maps – Open Street Map – Youtube – Vimeo – Sound Cloud – Facebook – Instagram – Twitter

Webshop

Abbildung von Webshops in der Datenschutzerklärung

Zahlungsdienste

Bar – Nachnahme – Banküberweisung – 1 & 1 ipayment – Amazon Pay – Apple Pay – Arvato Infoscore – B+S Card Services – Commdoo – Concardis – Deutsche Card Services – Docdata Payments – Easycash – Easypay – Ecardon – EOS – Google Pay – Heidelpay – Klarna – Girosolution – Micropayment – mPay24 – Novalnet – Paymorrow – PAYONE – PayPal – Secupay – Stripe – Telecash – VR-Pay Virtuell – Wirecard – weitere frei konfigurierbare Zahlungsdienste

Individuell erweiterbar

Unser System ist einfach individuell erweiterbar – auch für mehrsprachige Websites.

Jetzt 14 Tage testendirekt zur Registrierung



Einfach.
In nur 3 Schritten.

Mit legalweb.io haben Sie nur drei einfache Aufgaben:

  1. Anlage der Domain im Dashboard
  2. Auswahl der verwendeten Dienste und Ausfüllen weniger Eingabefelder
  3. Download des Plugins: WordPressTypo3Drupal oder Integration mit 2 Zeilen Javascript

Den Rest erledigt legalweb.io für Sie:

  1. Erzeugung des Cookie-Popups
  2. Einwilligungs- und Widerspruchsmanagement
  3. Steuerung von Diensten
  4. Steuerung von Embeddings
  5. Erzeugung der Datenschutzinfo
  6. Erzeugung des Impressums
Jetzt 14 Tage testendirekt zur Registrierung



Datenschutz-Modul.
Jetzt 14 Tage gratis testen.

Kein Risiko. Einfach loslegen und ausprobieren.

Datenschutz-Modul

  • Datenschutz-Popup
  • Datenschutz-Texte
  • Impressum

Pro Monat ab
€ 10,– zzgl. USt. / € 12,– inkl. USt.

Pro Monat ab
€ 110,– zzgl. USt. / € 132,– inkl. USt.

Jetzt 14 Tage testendirekt zur Registrierung
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (legal web GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: